gemuese4

Der Duft von Thymian, Salbei und Minze weht herüber. Das Summen der Bienen erfüllt die Luft. Für Sommerbesucher ist das eine der vielen sinnlichen Impressionen im Landgasthof Meier. Und unser hauseigener Kräutergarten versorgt uns bis in den Winter hinein mit frischen Kräutern. Für eine regionale Küche, die sich mit den Jahreszeiten zu wandeln versteht. Dazu trägt auch unser hauseigenes Gemüsefeld bei. Früher gehörte der eigene Garten selbstverständlich zu jedem Bauernhof dazu. Und wenn zu Mittag gekocht wurde, waren Kopfsalat oder Radieschen frisch aus dem Garten geholt und Sellerie oder Möhren wenige Minuten zuvor aus der Erde gezogen worden. Mit unserem hauseigenen Gemüsefeld knüpfen wir an diese Tradition an und kochen mit Zutaten, wie sie frischer nicht sein könnten. Direkt vom Feld und aus eigenem ökologischen Anbau.